Doppelhaushälfte - Reinbek Aumühle

BauService Timm ist Ihr Fachbetrieb für den Bau einer Doppelhaushälfte im Großraum Reinbek Aumühle

Die Doppelhaushälfte - Stein auf Stein gesetzt vom Fachbetrieb

Bei geringeren
Baukosten und einem optimaleren
Wäremverbrauch bietet eine Doppelhaushälfte den Hausbewohnern nahezu einen identischen
Wohnstandart, wie es auch das Einfamilienhaus tut. Die Doppelhaushälfte beschreibt das Teil einer Immobilie, das über zwei separate Eingänge verfügt. Die zwei Gebäudehälften sind durch eine Hauswand voneinander getrennt und werden von zwei verschiedenen Parteien bewohnt. Regelmäßig sind beide Haushälften gestalterisch von deckungsgleichem Entwurf. Eine Doppelhaushälfte kann dahingehend auch als ein Abbild des anderen Teils angesehen werden. Zumeist sind Eingangsbereiche, Fenster und die Farbe des Mauerwerks ähnlich, sehr häufig sogar vollständig identisch arrangiert.

Die beiden Doppelhaushälften haben einen gemeinsamen Dachstuhl. Bei Planung oder Kauf einer Doppelhaushälfte ist nicht zuletzt auf eine funktionierende Schallisolierung Wert zu legen. Durch die verbundene Trennwand kann es bei mangelhafter Isolierung zu Störungen durch Geräuschentwicklun gen kommen. Bauunternehmen und Architekten stehen Bauherren oder Käufern bei allen Fragen zum Schallschutz hilfreich zur Seite. Eine Doppelhaushälfte ist eine attraktive Alternative für Bauherren, die auch den Kauf eines Reihenhauses in Betracht gezogen haben.

Die Doppelhaushälfte – Wohnen Wand an Wand

Bei der Errichtung eines Doppelhauses ist es den Bauherren oftmals ebenso möglich, die Gestaltung der Innenräume nach eigenen Vorstellungen zu realisieren. Bauliche Beschränkungen gibt es normalerweise nicht. Ausnehmend vorteilhaft beim Entwurf einer Doppelhaushälfte ist, dass sich zwei Vertragshälften den Grundstückspreis teilen. Exorbitant hohe Grundstückpreise lassen den Traum vom Eigenheim oftmals platzen. Der Gedanke eine Doppelhaushälfte zu beziehen, kann hier eine überlegenswerte Alternative darstellen. Auch ein späterer Wiederverkauf der Doppelhaushälfte ist verglichen mit dem Einzelhaus oftmals leichter.

Aufgrund der zusamenhängenden Gebäudewand sind die Energiekosten bei der Doppelhaushälfte oftmals nicht so erheblich wie bei einem Einfamilienhaus. Aufgrund der Trennwand verliert sich keine Wärme nach draußen. Dieser ökonomische Aspekt macht die Überlegung für ein Doppelhaus für Bauinteressenten interessant. Der Erwerb einer Doppelhaushälfte mag interessant sein, wenn sich beiden Eigentümerparteien über die Art des Zusammenwohnens einig sind. Aufgrund der räumlichen Nähe können differierende Vorstellungen negativ für die nachbarschaftliche Gemeinschaft sein.

Eine Doppelhaushälfte bietet einen wunderbaren Wohnkomfort bei moderaten Kosten. Nicht zuletzt Bauherren, denen ein Garten wichtig ist, empfinden eine Doppelhaushälfte als vorteilhaft. Für junge Familien ist die Gebäudeart „Doppelhaus“ ebenfalls von hoher Attraktivität.

Eine Doppelhaushälfte – besonders für Familien geeignet!

Ebenso für die Altersvorsorge mag der Bau eines Eigenheims eine interessante Sache sein. Eine eigene Doppelhaushälfte wird von Finanzdienstleistern sehr oft als gute Geldanlage betrachtet. Bei richtiger Finanzierung entfallen nach ab einem festgelegten Zeitpunkt die monatlich wiederkehrenden Zahlungen. Über hohe Mietzinsen und ein sich verringerndes Rentenniveau brauchen sich Besitzer eines Eigenheimes meist keine Sorgen zu machen. Hinsichtlich der Finanzierung der Doppelhaushälfte bieten beispielsweise Sparkassen und Banken fachkundige Beratung. In vielen Fällen fällt die monatlich wiederkehrende Belastung einer Hausfinanzierung nicht höher als die bisherige Mietzahlung aus.

Eine Bebauung mit Einzel- oder Doppelhäusern ist meist am Stadtrand zu finden. Innerstädtisch findet man entsprechenden Siedlungsbau nicht ganz so oft. Nichtsdestotrotz ist der Bezug einer Doppelhaushälfte für Bauwillige interessant, die sowohl die Vorteile einer Stadt als auch das weniger hektische Leben an der Perpherie schätzen.

Massivbau auch in Aumühle und Reinbek

Sie planen den Bau einer Immobilie in Reinbek oder Aumühle und sind auf der Suche nach einem Bauunternehmen. Gut, dass Sie unsere Webpräsenz gefunden haben! Hausbaufirma BauService Timm hat Ihren Geschäftssitz in Fredenbeck, also nur eine überschaubare Fahrtzeit von Reinbek und Aumühle entfernt. Unser Vertriebsgebiet umfasst auch die Hansestadt Hamburg und die Städte und Gemeinden des sogenannten „Speckgürtels“.

Wissenswertes über Reinbek und Aumühle

Die Schleswig-Holsteinische Kleinstadt Reinbek ist eine Gemeinde im Landkreis Stormarn. Aktuell zählt Reinbek ungefähr 26.000 Bürger. Die Stadt hat ein Ausdehnungsgebiet von gut 31 Quadratkilometer. Reinbek zählt zur Metropolregion Hamburg und liegt circa 20 Kilometer östlich der Freien und Hansestadt Hamburg.

Reinbek verfügt mit der S21 über einen HVV-Anschluss. Die geringe Fahrzeit von gerade einmal 25 Minuten macht Reinbek vor allem interessant für Pendler. Wer also seinen Arbeitsplatz in Großstadt Hamburg hat, genießt mit Reinbek das Beste aus zwei Welten: Die rege Betriebsamkeit der Großstadt findet in der idyllischen Wohnumgebung von Reinbek sein Gegenstück.

Wer das Auto bevorzugt, findet in Reinbek ebenfalls gute Bedingungen: Die Autobahnen A1 und A24 sowie die Bundesstraße B5 befinden sich in der Nähe von Reinbek. Reinbek liegt am Flüsschen Bille. Am Stadtrand ist die Bille zum Mühlenteich aufgestaut, und bietet den Einwohnern in Reinbek wunderbare Gelegenheiten zur Erholung.

Reizvolle Gemeinden Reinbek und Aumühle

Neben der sehr guten Infrastruktur zeichnet sich Reinbek durch einen großen Erholungs- und Freizeitwert aus. Vor allem der benachbarte Sachsenwald bietet wunderbare Möglichkeiten für Ausflüge.

Ähnlich anziehend präsentiert sich Aumühle. Die Gemeinde liegt rund rund sieben Kilometer von Reinbek entfernt. Ungefähr 3.000 Einwohner sind registriert in dem idyllischen Ort, der sich über eine Fläche von nur knapp drei qkm erstreckt.

Aumühle bietet seinen Anwohnern eine optimale Kombination: Die regsame Betriebsamkeit der Freien und Hansestadt Hamburg findet in den romantischen Wohnvierteln von Aumühle seinen reizvollen Gegenpol. Wer in Hamburg arbeitet, schätzt das ruhige Leben am Stadtrand. Aumühle ist der Endbahnhof der S-Bahn. Der geringe Fahrweg von lediglich 25 Minuten macht Aumühle äußerst attraktiv für Berufspendler.

Das Stadtbild von Reinbek und auch von Aumühle besteht mehrheitlich aus besonders vielen Ein- und Mehrfamilienhäusern, die ihren Besitzern einen hohen Wohnkomfort garantieren.

Stein auf Stein gebaut in Reinbek und Aumühle

Wenn Sie einen Hausbau in einer der beiden Gemeinden planen, sind Sie bei uns richtig. Unsere Hausbaufirma empfiehlt sich als Ihr Experte
für den schlüsselfertigen Massivhausbau. Dürfen wir Sie näher informieren? Kontaktieren sie uns per Telefon oder schicken Sie uns eine eMail. Wir freuen uns, wenn wir ihnen helfen können!

Das Bauen Stein auf Stein ist Aufgabe für den Fachbetrieb


Stein auf Stein – daran glauben wir. Individuelle Wünschen beim Hausbau ist den Bauprofis der Firma BauService Timm eine stete Verpflichtung. Wenn Sie einen Baubetrieb suchen, der noch wirklich Stein auf Stein baut, dann sind Sie bei uns genau richtig.
Trotz diverser auf dem Bausektor erhältlicher Alternativangebote, wie z.B. der Holzkonstruktion, ist der Massivhausbau, bei dem Innen- und Außenwände in klassischer Weise Stein auf Stein gemauert werden, die am meisten verlangte Bauform in der BR Deutschland. Stein auf Stein heißt, dass Baumaterial wie Kalksandstein, Beton oder Ziegel in traditioneller Art und Weise versetzt übereinander vermauert werden. Dies garantiert eine hohe Stabilität der gemauerten Wand. Die Baukonstruktion wird vor sowohl vor Kälte als auch vor Wärme geschützt, womit eine ausgezeichnete Energieeffizienz garantiert ist.

Qualität vom Fachbetrieb – Stein auf Stein gesetzt!

Darüber hinaus haben Stein-auf-Stein-Mauern eine hervorragende Langlebigkeit und Wertbeständigkeit. Das Mauern Stein auf Stein bietet auch die größte bauliche und architektonische Vielfältigkeit beim Entwurf eines Hauses. Es sind schlicht nur wenige technische oder statische Einschränkungen bekannt und fast jede Gebäudeform eignet sich für eine Errichtung Stein auf Stein.

Als Bauherr muss man darauf achten, dass die Güte der zu vermauernden Steine hoch ist und dass die Isolierung in Keller und Dach sachgerecht erledigt wird, damit kein Schimmel entstehen kann. Allgemein muss, was die Dämmung, die Isolierung und den Schallschutz angeht, die Energieeinsparverordnung (EnEV) berücksichtigt werden. Das betrifft besonders das Stein auf Stein gesetzte Haus. Selbstverständlich können Stein auf Stein gesetzte Mauern je nach Wunsch auch verklinkert und verputzt werden.

Weitere Themen:

Bungalow Horneburg, Hausbau Neu Wulmstorf, Eigenheim Buchholz, Bauunternehmen Ahrensburg Großhansdorf, Stadtvilla Ahrensburg Großhansdorf, schlüsselfertig bauen Zeven Tarmstedt, Eigenheimbau Jesteburg, Bungalow Sittensen, Friesenhaus Jesteburg, Zweifamilienhaus Neu Wulmstorf, schlüsselfertig bauen Jork, Bauunternehmen Bergedorf Wentorf, Zweifamilienhaus Norderstedt, Bauunternehmen Glinde, Haus bauen Bremervörde, Massivhaus Geesthacht, Doppelhaus Harburg, Baufirma Harburg, Eigenheim Harburg, schlüsselfertig bauen Geesthacht, Bungalow Buxtehude, Einfamilienhaus Bargteheide, schlüsselfertig bauen Harburg, Massivhausbau Stade, Haus bauen Hamburg, schlüsselfertig bauen Bremervörde, Hausbaufirma Oststeinbek Barsbüttel Stemwarde, Energiesparhaus Sittensen

BauService Timm

Musterhaus