Energiesparhaus - Reinbek Aumühle

BauService Timm ist Ihr Fachanbieter für den Bau vom Energiesparhaus in Reinbek Aumühle

Das Energiesparhaus - ökologisches Wohnen!


Um als Energiesparhaus durchzugehen, muss eine Immobilie fest definierte energetische Vorraussetzungen erfüllen. Das Datum der Fertigstellung des Gebäudes ist dabei nicht ausschlaggebend: Ein Energiesparhaus kann sowohl ein sanierter Altbau als auch ein Neubau sein.
Die Erwartungen an ein Energiesparhaus sind in der Energieeinsparungsverordnung (EnEV) vom Oktober 2009 fixiert. Das Regelwerk schildert den Transmissionswärmeverlust und den Primärenergiebedarf vom Energiesparhaus. Um das Siegel „Niedrigenergiehaus“ bzw. „Energiesparhaus“ zu erlangen, muss das Haus den maximalen Primärenergiebedarf um wenigstens 20 Prozent und die Höchstmarke des Transmissionswärmeverlustes um zumindest 30 Prozent unterschreiten. Auch verlangt die Verfügung, dass ein Energiesparhaus über eine genau fixierte Ent- und Belüftung verfügen muss. Die ARGE – das steht für „Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V.“ - zertifiziert ein Gebäude als Niedrigenergiehaus bzw. Niedrigenergiehaus.

Zeitgemäßes Wohnen – ein Energiesparhaus für Sie!


Ein Energiesparhaushaus verbindet aktiven Umweltschutz mit maximalem Wohnkomfort. Aktuelle Lüftungstechnik, ein optimaler Wärmeschutz und eine äußerst wirtschaftliche Heizungsanlage zeichnen ein Energiesparhaus aus. Das Energiesparhaus ist im Vergleich zu einem herkömmlichen Gebäude manchmal etwas teurer beim Bau. Diese Investitionen werden jedoch durch teils größere Einsparungen im Bereich der Energie- und Betriebskosten wieder hereingeholt. Ein Energiesparhaus ist auch ein wirksamer Beitrag für den Klimaschutz. Berechnungen haben gezeigt, dass das Energiesparhaus fast eine Tonne weniger CO2 ausstößt als ein traditionelles Wohnhaus.
Ein Aspekt, der manchmal zu wenig beachtet wird: Das Energiesparhaus wird in der Regel aus gesundheitlich wenig bedenklichen Baumaterialien errichtet. Zusammen mit der oben genannten modernen Haustechnik unterstützt das Energiesparhaus auch das gesundheitliche Wohlbefinden der Hausbewohner.

Mit einem Energiesparhaus liegen Sie richtig

Dem Bauhandwerk sind wir verpflichtet. Seit über 15 Jahren bauen wir in der jetzigen Kostellation als inhabergeführte Baufirma Wohnhäuser von hoher Qualität. Auch das Energiesparhaus zählt zu zu unserem Portfolio. Sie sind interessiert daran? verabreden Sie doch gleich einen Termin mit einem unserer geschulten Kollegen. Als Ihre fachkundige Bauunternehmung aus Fredenbeck sind wir für den Bau Ihres neuen Eigenheims der richtige Spezialist und freuen uns über Ihren Terminwunsch, gleichgültig ob per Telefonanruf oder Email.

Massivbau auch in Aumühle und Reinbek

Sie planen den Bau einer Immobilie in Aumühle oder Reinbek und sehen sich um nach einem Bauunternehmen. Gut, dass Sie diese Website gefunden haben! Die Baufirma BauService Timm hat Ihren Sitz in Fredenbeck, also nur eine überschaubare Fahrtzeit von Aumühle und Reinbek entfernt. Unser Einzugsbereich umfasst auch die Hansestadt Hamburg und die Städte und Gemeinden des sogenannten „Speckgürtels“.

Einige Informationen über Reinbek und Aumühle

Die Schleswig-Holsteinische Kleinstadt Reinbek gehört zum Landkreis Stormarn. Momentan zählt Reinbek gut 26.000 Bürger. Die Stadt hat ein Ausdehnungsgebiet von in etwa 31 qkm. Reinbek gehört zur Metropolregion Hamburg und liegt in etwa 20 km östlich der Freien und Hansestadt Hamburg.

Die Stadt Reinbek verfügt mit der S21 über einen HVV-Anschluss. Die geringe Fahrzeit von knapp 25 Minuten macht Reinbek vor allem reizvoll für Pendler nach Hamburg. Wer also seinen Arbeitsplatz in Hamburg hat, genießt mit dem Wohnort Reinbek eine optimale Kombination: Die rege Betriebsamkeit der Hansestadt findet in der stillen Wohnumgebung von Reinbek seinen Gegenpol.

Wer auf den Individualverkehr setzt, findet in Reinbek gute Bedingungen: Die Autobahnen A1 und A24 sowie die Bundesstraße B5 liegen nur unweit von Reinbek. Reinbek liegt am Flüsschen Bille. An der Stadtgrenze wurde die Bille zum Mühlenteich aufgestaut, und bietet den Menschen in Reinbek wunderbare Möglichkeiten zur Erholung.

Reinbek und Aumühle – vor den Toren der Weltstadt

Neben der besonderen Infrastruktur zeichnet sich Reinbek durch einen besonders hohen Lebensstandard aus. Vor allem der schnell erreichbare Sachsenwald ist ideal für lange Spaziergänge.

Ähnlich anziehend präsentiert sich Aumühle. Die Gemeinde liegt rund rund sieben Kilometer von Reinbek entfernt. Ungefähr 3.000 Menschen leben in dem idyllischen Ort, der sich über eine Fläche von nur gut drei Quadratkilometern erstreckt.

Aumühle bietet seinen Anwohnern eine wunderbare Kombination: Die hektische Betriebsamkeit der Metropole Hamburg findet in den ruhigen Wohnvierteln von Aumühle seinen reizvollen Gegenpol. Wer in Hamburg arbeitet, schätzt das ruhige Leben am Stadtrand. Aumühle ist die Endstation der S-Bahn. Der geringe Fahrweg von kaum mehr als 25 Minuten macht Aumühle besonders reizvoll für Pendler.

Das Stadtbild von Aumühle und auch von Reinbek besteht überwiegend aus sehr vielen Ein- und Mehrfamilienhäusern, die ihren Bewohnern einen hohen Wohnkomfort ermöglichen.

Stein auf Stein gebaut in Reinbek und Aumühle

Wenn Sie einen Eigenheimbau in einer der beiden Gemeinden planen, sind Sie bei uns richtig. BauService Timm empfiehlt sich als Ihr Fachpartner
für den Massivhausbau. Dürfen wir Sie detailliert informieren? Sie erreichen uns telefonisch oder schreiben Sie uns eine eMail. Wir freuen uns auf Sie!

Das Bauen Stein auf Stein gehört für uns dazu!


Stein auf Stein – davon sind wir überzeugt. Jedes Haus bauen die Bauprofis der Firma BauService Timm absolut individuell. Wenn Sie einen Baubetrieb suchen, der noch wirklich Stein auf Stein baut, dann sind Sie bei uns richtig.
Trotz diversen auf dem Markt erhältlicher Alternativen, wie beispielsweise der Holzbauweise, ist der Massivbau, bei dem Außenwände und die meisten Innenwände klassisch Stein auf Stein errichtet werden, die populärste Bauform in der Bundesrepublik. Stein auf Stein bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Steine wie Kalksandstein, Ziegel oder Beton in handwerklich versierter Weise versetzt übereinander vermauert werden. Diese Methode bewirkt eine hohe Solidität von Innen- und Außenwänden. Das Gebäude wird vor Wärme und Kälte geschützt, womit eine hervorragende Wärmeeffizienz gewährleistet ist.

Stein auf Stein vom Fachbetrieb

Fernerhin haben Stein auf Stein gemauerte Wände eine größere Wertbeständigkeit und Langlebigkeit. Das Mauern Stein auf Stein bietet zudem die größte bauliche und architektonische Vielfalt beim Entwurf eines Wohngebäudes. Es sind schlicht so gut wie keine technische oder statische Begrenzungen bekannt und beinahe jede Gebäudeart eignet sich für das Mauern Stein auf Stein.

Jedem privaten Bauherren sei angeraten darauf zu achten, dass die Qualität der verwendeten Steine hoch ist und dass die Isolierung in Dach und Keller fachgerecht bewerkstelligt wird, damit Schimmel keine Chance hat. Grundsätzlich muss, was die Isolierung, die Dämmung und den Schallschutz angeht, die EnEV (Energieeinsparverodnung berücksichtigt werden. Das betrifft speziell auch das Stein auf Stein gesetzte Haus. Natürlich können Stein auf Stein gesetzte Außen- und Innenwände je nach Wunsch auch verklinkert und verputzt werden.

Weitere Themen:

Doppelhaushälfte Neu Wulmstorf, Doppelhaushälfte Jesteburg, Neubau Neu Wulmstorf, Bungalow Bergedorf Wentorf, Doppelhaus Buxtehude, Doppelhaushälfte Bergedorf Wentorf, Hausbau Buxtehude, Hausbaufirma Oststeinbek Barsbüttel Stemwarde, Einfamilienhaus Ammersbek, Massivhausbau Winsen Luhe, Bauunternehmen Stade, Doppelhaus Tostedt, Stadthaus Seevetal Rosengarten, Eigenheimbau Seevetal Rosengarten, schlüsselfertig bauen Tostedt, Zweifamilienhaus Ammersbek, Eigenheim Buxtehude, Hausbaufirma Buchholz, Einfamilienhaus Norderstedt, Bauunternehmen Fredenbeck, Neubau Glinde, schlüsselfertig bauen Hamburg, Doppelhaus Trittau, Eigenheim Bremervörde, Doppelhaus Bargteheide, Bungalow Reinbek Aumühle, Eigenheim Harsefeld, schlüsselfertig bauen Drochtersen

BauService Timm

Musterhaus